Der Verein :: Aktuelles :: Archiv :: Projekte :: Spenden :: Mitglied werden :: Impressum :: Kontakt
 
 

Archiv


1. Bücherwurmbasar in der Schillerschule

Der Förderverein der Schillerschule Frankenholz trotzt der Baustelle und veranstaltet am 09. und 10. März 2012 seinen ersten Second-Hand- Bücherbasar im Obergeschoss der Schillerschule. Es können gut erhaltene Bücher aller Art für Kinder und Erwachsene abgegeben werden. Nummernvergabe und nähere Informationen bei Melanie Schön Tel. 06826/938 266 und Pia Hermann 06826/65 68.

Für den Verkauf ist der Basar wie folgt geöffnet: Freitag, 09.03.2012 von 16.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 10.03.2012 von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Fördervereins Schillerschule Frankenholz.

Schulhofneugestaltung geht weiter!

Pünktlich zum Herbstfest konnte auf dem oberen Schulhof die neue Stehwippe eingeweiht werden. Diese war schon vor den Sommerferien bestellt worden, aber Lieferschwierigkeiten verhinderten, dass die Wippe bereits in den Sommerferien installiert werden konnte. Der Bauhof der Stadt Bexbach hat die vom Föderverein gespendete Stehwippe jetzt kurz nach den Herbstferien eingebaut. Viele Danke für diese Unterstützung.
Nach der offiziellen Einweihung durch Herrn Jochum und Jörg Vorndran wurde die Wippe von den Kindern in Beschlag genommen und es wurde mit viel Begeisterung gezeigt, dass die Jugend einen sehr guten Gleichgewichtssinn hat.


Herbstfest 2011

Am 22.10.2011 fand in der Grundschule am Höcherberg ein Herbstfest statt. Petrus meinte es gut mit uns, denn bei strahlendem Sonnenschein wurden die kühlen Temperaturen schnell vertrieben. Das Programm in und ausserhalb der Schule wurde von den Eltern, Geschwistern und Großeltern mit großem Interesse verfolgt und sorgte für die super Stimmung.

Dies zeigte sich auch beim Appetit. Die Kartoffelsuppe war nach kurzer Zeit ausverkauft, aber Dank Günther Ehlert konnte Nachschub beschafft werden. Auch die Würstchen und der leckere Kuchen fand großen Anklang. Wer zu Beginn noch kalt hatte, konnte sich bei Glühwein und Tee aufwärmen.

Vielen Dank an alle Helfer und an die Feuerwehr, die uns das große Zelt aufgebaut hatten.


Kinder- und Familienfest mit Flohmarkt

Am Samstag, den 14.05.2011 veranstaltete der Förderverein der Schillerschule Frankenholz e.V. ein Kinder- und Familienfest mit Kinderflohmarkt auf dem Schulgelände. Pünktlich zum Beginn des Festes fielen einige Regentropfen aber dies gab dem Fest keinen Abbruch. Der Kinderflohmarkt wurde ins Schulgebäude verlegt, wo er auch die letzten beiden Male stattgefunden hatte. Dort wurden Spiele, Bücher, Kinderkleidung, Fahrräder uvm. angeboten.

Auf dem Schulhof wurden für die Kinder einige Spielestationen, Kinderschminken und Nassfilzen angeboten. Beim Kinderschminken war großer Andrang und die Kinder wurden verwandelt in Schmetterlinge, Glücksklee, Drachen uvm. Beim Nassfilzen konnten die Kinder Kugeln oder Stränge filzen, die sie dann mit Perlen zu einem Taschen- oder Schlüssel-anhänger fertigen konnten.

Auch für das leibliche Wohl wurde mit Rostwürsten, Brezeln, Kuchen, Kaffee und kalten Getränken gesorgt. Hier noch ein Dankeschön an die Eltern, die die selbstgemachten Kuchen zur Verfügung stellten und die Helfer an den verschiedenen Stationen.

Am Glücksrad konnte am sein Glück testen und durch viele Spenden war der Gewinntisch gut gefüllt. Ein großer Dank an Melanie Schön, die fleißig auf Spendensuche ging. Und ein großer Dank an die vielen Spender.


Aktionen März 2011

Der Förderverein der Schillerschule hat sich für Euch Kinder eine kleine Überraschung ausgedacht. Am Faschingsfreitag, den 4. März 2011, dem letzten Schultag vor den Faschingsferien, verteilte der Vorstand an alle Kinder frische Berliner.

Die nächste Aktion lies nicht lange auf sich warten. Bereits am 18. März 2011 hat der Förderverein die Flure der Schule aufzuräumt und neu bepflanzt. Leider lies die Beteiligung der Eltern zu wünschen übrig. Lediglich der "harte Kern" des Fördervereins unterstützte diese Aktion.

Kinderflohmarkt

Am 03. Oktober 2010 fand der zweite Kinderflohmarkt in der Schule statt. Auf Schultischen wurden Spielsachen und anderen Dinge präsentieren und zum Verkauf anboten. Die Teilnahme war kostenlos. Die Resonanz war groß, wie man auf dem Bild sehen kann. Der Förderverein versorgte die Teilnehmer und Gäste mit Getränken und Essen (Kuchen, Waffeln, ...). Ein Dank geht an alle Helfer und die fleißigen Kuchenspender.


Förderverein spendet Spiele

Der Förderverein hat zum neuen Schuljahr jeder Klasse Spiele (Lern-, Gedults- und Unterhaltungsspiele) für den Einsatz im Unterricht und in den Pausen gespendet. Jede Klasse hat für 100€ altersgerechte Spiele erhalten. Insgesamt hat der Förderverein über 800€ in dieses Projekt investiert.

Mitgliederversammlung 2010

Am 15.04.2010 um 20:00 fand in der Grundschule am Höcherberg die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Es waren 13 Mitglieder anwesend. Nach der Besprechung der Tagesordnung wurde vom Vorsitzenden über die Tätigkeiten der letzten beiden Jahre berichtet.
Anschließend erfolgte der Bericht der Kassenwartin. Es wurde von den Kassenprüfern eine saubere Buchführung bestätigt. Die Kassenprüfer (Hanne Lill, Norbert Lill) empfohlen die Entlastung des Vorstand, was auch einstimmig bestätigt wurde.

Die Wahl des neuen Vorstands fiel in allen Position einstimmig aus:
  • 1. Vorsitzender: Jörg Vorndran
  • 2. Vorsitzende: Melanie Schön
  • Schriftführerin: Sandra Bauer
  • Kassenwart: Jörg Streibert
  • Beisitzerin: Pia Maria Herrmann
  • Beisitzer: Mathias Prowald

Frankenholzer Weihnachtsmarkt 2009

Der Förderverein beteiligte sich wie in jedem Jahr am Frankenholzer Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr vom 28.-29. November stattfand.

An fünf Terminen im November wurden von einigen Schülern und Eltern sehr viele weihnachtliche Geschenke gebastelt. Dieses Jahr wurden neben den Türkränzen auch Holzherzen, Teelichthalter aus Birkenstämmen, Adventsgestecke, Plüschherzen, Weihnachtsbaumschuck und viele weitere Sachen für die Weihnachtszeit hergestellt, die am Stand des Fördervereins auf dem Weihnachtsmarkt verkauft wurden.

Leider war das Wetter dieses Jahr nicht gnädig mit uns und so regnete es während der Standöffnungszeiten permanent. Aber ein paar Hartgesottene hielten es trotz des schlechten Wetters aus und wärmten sich mit Glühwein.

Vielen Dank an die Helfer bei den Bastelnachmittagen, beim Auf- und Abbau und bei den Standdiensten. Auch wurde sehr viel Gebäck und Kuchen gespendet. Alles was nicht auf dem Weihnachtsmarkt verkauft wurde, geht an die Schüler für ihre Adventsfeiern.


Einschulungsfeier 2009:

Am 24.08.2009 wurden in der Grundschule am Höcherberg 38 Kinder eingeschult. Nach dem Schulgottesdienst wurden alle Eltern und Angehörigen der neuen Schüler vom Förderverein ins Gemeindezentrum in Frankenholz eingeladen. Fast 100 Personen nahmen die Einladung an. Bei kostenlosem Sekt, Kaffee und Kuchen konnte auf den Schulschluss der Schulneulinge gewartet und Kontakte zwischen den Eltern geknüpft werden.

Für diese Veranstaltung wurden von Mitgliedern des Fördervereins Kuchen und Brezeln gebacken und gespendet. Danke auch an die Helfer beim Aufbau und bei der Einschulungsfeier.

Für die neuen Schüler der Schillerschule gab es als Geschenke vom Förderverein Baseball-Caps und Geduldspiele.



Einweihung des neuen Spielbereichs auf dem Schulhof

In den Ferien hat sich einiges getan. In Zusammenarbeit mit de Stadt wurde auf dem oberen Schulhof der hintere Bereich komplett neu gestaltet. In diesem Spielbereich wurde die Gruppenschaukel und die Reckstangen montiert, die vom Förderverein angeschafft wurden. Die Stadt hat für den Fallschutz und die Montage gesorgt.

Auch wurde der Bereich um die Jugendbänke mit Mutterboden aufgefüllt und Rasen angepflanzt.

Am 24.08.2009 wurde der neue Spielbereich in Anwesenheit des Bexbacher Bürgermeisters Müller, des Ortsvorstehers Müller und des Landtagsabgeordneten Funk offiziell eingeweiht.



TÜV-Abnahme der Schulhofaktion

Am 19.06.2009 kam ein TÜV-Prüfer nach Frankenholz, um die installierten Spiel- und Sportgeräte zu überprüfen. Spielplätze und Spielgeräte müssen seit 1998 der europäischen Norm DIN EN 1176 und 1177 entsprechen. Ebenfalls zu beachten sind die DIN 18034 (Anforderungen und Hinweise für Planung und Betrieb) und für Spielplätze in Schulen und Kindergärten die Merkblätter der GUV (Gemeinde-Unfall-Versicherung).

Alle vom Förderverein aufgestellten Geräte (3 Lümmelbänke, Fußballtor mit Torwand und der Basketballkorb) entsprechen den Normen und es gab keine Beanstandungen bei der Prüfung.



Schulfest 2009

Alle 2 Jahre findet in der Grundschule ein Schulfest statt, zu dem alle Eltern, Großeltern, Verwandte und alle Bürger von Frankenholz, Höchen und Münchwies eingeladen sind.

Dieses Jahr stand das Schulfest unter dem Motto "Tierisch gut"

Die Schüler hatten ein tolles Programm auf die Beine gestellt und in zwei Showblöcken die Besucher sehr gut unterhalten - was der Applaus auch zeigte. Auch in den Klassenräumen gab es Attraktionen wie einen kleinen Zoo, Gesichterschmicken, Spiele und Bastelangebote. Leider war Petrus nicht ganz so gnädig und bescherte dem Schulfest einen Platzregen. Aber durch das große Zelt der Feuerwehr konnten die Besucher trocken die Getränke und Speisen des Fördervereins geniesen.



Aktionstag Schulhof am 06.06.2009

Trotz schlechtem Wetter trafen sich am ersten Samstag im Juni einige Eltern, um die ersten Bauabschnitte der Schulhofumgestaltung umzusetzen. Und obwohl es Petrus an diesem Tag nicht gut meinte, wurden die Lümmelbänke für den Ruhebereich, der Basketballkorb und das erste Fußballtor aufgestellt.

Vielen Dank an die Freiwilligen, die diese sichtbaren Erfolge geschafft haben.

Weiter Informationen finden Sie unter der Projektseite und hier finden Sie Bilder.


"Neuer" Schaukasten des Fördervereins

In der Schule hängt jetzt direkt am Eingang ein Schaukasten mit Informationen über den Förderverein. Der Kasten wurde bei Aufräumarbeiten des Tennisclubs gefunden und vom Förderverein restauriert.


Sachspende für die Ganztagsschule

Der Förderverein unterstützt die Ganztagsschule mit Bastelmaterialien und Spielen. Die freiwillige Ganztagsschule hat immer Bedarf an Filzstiften, Kleber und Malutensilien. Am 05.05.2009 wurde der Leiterin Frau Arndtz-Wolff die Spende übergeben.


"Unser schöner, cooler Schulhof"

Das Projekt Schulhofgestaltung geht in die nächste Runde. Die Schüler der 3. Klassen haben im Rahmen der Zukunftswerkstatt und in Zusammenarbeit mit der "Serviceagentur ganztägig lernen" des Bildungsministeriums ein Modellvorschlag für den neuen Schulhof erarbeitet und am 16.02.2008 präsentiert.
Die Vorstellung der einzelnen Arbeitsschritte und des Endergebnisses vor den Augen vieler Eltern, Vertretern der Stadt und der Gemeinde, Lehrern, Förderverein und auch Vertretern des Landtags (Alexander Funk, MdL) war sehr gut und zeigte auch die Präsentationstalente der Schüler.
Weitere Informationen und der komplette Pressebericht sind auf der Projektseite zu finden.


Weihnachtsmarkt 2008:

Am ersten Adventswochenende fand der Weihnachtsmarkt in Frankenholz statt. Die Kinder der Grundschule am Höcherberg hatten wieder ein schönes Programm vorbereitet. Sie warteten gespannt auf ihren großen Auftritt, der sich leider aus technischen Gründen verzögerte. Nachdem die Probleme behoben waren, konnte es endlich losgehen. Die Kinder boten stolz ihre Lieder, Musik- und Theaterstücke dar und die Zuschauer sparten nicht mit Applaus. Schnell war das Warten vergessen und gegen die Kälte half Glühwein und Kinderpunsch, der am Stand des Fördervereins angeboten wurde.

Neben heißen Getränken wurden auch Bastelartikel verkauft. Der Förderverein hatte verschiedene Bastelnachmittage organisiert, an denen Eltern teilnahmen. Besonders großen Zuspruch fanden die selbstgemachten Holzarbeiten. Ein besonderer Dank gilt Sandra Bauer, die uns durch ihre selbstgemachten Ketten unterstützt hat. Auch die Schüler haben ihren Beitrag geleistet. Die Weihnachtskarten mit selbst gemalten Motiven wechselten schnell den Besitzer.

Der Stand des Fördervereins war wieder ein beliebter Treffpunkt der Eltern, Kinder und Lehrer, die bei einem Glas Glühwein plauderten und sich unter dem Heizstrahler wärmten.

Dank vieler helfender Hände wurde es eine gelungene Aktion.

Flohmarkt von und für Kinder

Am 26.10.2008 konnten Kinder in der Schillerschule ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt hat den über 30 teilnehmenden Kindern viel Spass gemacht und viele Bücher und Spielsachen haben den Besitzer gewechselt.
Der Förderverein sorgte für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, Brezeln, Getränken und Süßigkeiten für Kinder. Vielen Dank für die vielen Kuchespenden.


Bericht vom Expertengespräch

Das Thema Schulhofgestaltung ist für dieses Schuljahr eines der Hauptprojekte. Am 2.9.2008 konnten wir Herrn Hans-Joachim Schmidt vom Bildungsministerium in der Schule begrüßen. Nach einer Schulhofbegehung stellte Herr Schmidt anhand von Praxisbeispielen vor, was man beim Thema Schulhofgestaltung alles machen kann und worauf man achten sollte.

Im Herbst starten die beiden 3. Klassen (von Frau Krämer und Herrn Jochum) mit dem Projekt "Zukunftswerkstatt". Hierzu wird es drei Termine geben, die von einer Mitarbeiterin des Ministeriums geleitet werden. Im ersten Termin - der sogenannten "Kritikphase" - wird die aktuelle Situation analysiert. Danach folgt die "Visionsphase". In diesem Termin werden auch die Ergebnisse der Schülerumfrage berücksichtigt. Aus den Ergebnissen der beiden Startphasen wird von den Schülern ein Modell vom neuen Schulhof gebaut. Dieses aus der "Realisierungsphase" stammende Modell wird anschließend von den Schülern selbst der Stadt (Bürgermeister, ...) und möglichen Sponsoren präsentiert.

Die Umsetzung dieses Modells soll dann im Frühjahr 2009 beginnen. Hierzu wird der Förderverein einen "Aktionstag" an der Schule organisieren, an dem Schüler, Eltern und Vertreter von unterstützenden Organisationen (wie z.b. Saarforst) erste Umgestaltungsmaßnahmen umsetzen werden.


Einschulungsfeier 2008:

Am 11.08.2008 wurden in der Grundschule am Höcherberg 32 Kinder eingeschult. Nach dem Schulgottesdienst wurden alle Eltern und Angehörigen der neuen Schüler vom Förderverein ins Gemeindezentrum in Frankenholz eingeladen. Etwa 70 Personen nahmen die Einladung an. Bei kostenlosem Sekt, Kaffee und Kuchen konnte auf den Schulschluss der Schulneulinge gewartet und Kontakte zwischen den Eltern geknüpft werden.

Für diese Veranstaltung wurden von Mitgliedern des Fördervereins 20 Kuchen gebacken und gespendet. Danke auch an die Helfer beim Aufbau und bei der Einschulungsfeier.

Die Resonanz der Eltern und Angehörigen war sehr gut und es wurden auch einige Neuanmeldungen für den Förderverein abgegeben.

Für die neuen Schüler der Schillerschule gab es als Geschenke vom Förderverein Baseball-Caps und Geduldspiele.



Verschönerung oberer Schulhof:

In der Ferienzeit nutzten einige Mitglieder des Fördervereins die unterrichtsfreie Zeit um den oberen Schulhof zu verschönern. Die Pflasterbemalung dient aber nicht nur zur optischen Verschönerung, sondern bietet den Schülern auch noch Spielmöglichkeiten.

Vielen Dank an Liane Haungs, Melanie Schön und Tanja Andor für die künstlerische Arbeit.

Ein Dank auch an den Malerbetrieb Achim Degel für das Bereitstellen der Farben.




Ehrung der Teilnehmer am Sportfest 2008:

Dieses Jahr wurde wieder ein Sportfest für die ganze Schule durchgeführt, bei dem nach den Regeln der Bundesjugendspiele im Bereich Leichtathletik Urkunden erworben werden konnten. Für das Erreichen von Ehrenurkunden wurden vom Förderverein Preise gestiftet. Diese wurden am 26.06.2008 im Rahmen der Urkundenausgabe überreicht.
Glückwunsch an alle Teilnehmer und die besonders an die Schüler, die eine Sieger- oder Ehrenurkunde erreicht haben.



 

 
   © Förderverein Schillerschule Frankenholz e.V.